Häufig gestellte Fragen (FAQ)

In der Kategorie “Vorbildliche Schulleitungen” können Lehrkräfte-Teams aller Schulformen ihre Schulleitungen nominieren. Mindestens ein Viertel des Kollegiums (25%) muss die Bewerbung unterstützen.
Vorbildliche Schulleitungen zeichnen sich durch ihre Personalentwicklung und ihr Personalmanagement, ihre Unterrichtsentwicklung und ihr Unterrichtsmanagement sowie die Organisationsentwicklung und ihr Schulmanagement insgesamt aus.
Um die nötige Breitenwirkung zu erzielen, übertragen die Teilnehmer*innen die Veröffentlichungsrechte an den eingereichten Vorschlägen den Wettbewerbsinitiatoren. Andere Verwertungen werden damit aber nicht beschnitten, im Gegenteil, sie sind erwünscht.
Die ausgezeichneten Lehrkräfte und Schulleitungen werden im Frühjahr 2021 zur Preisverleihung innerhalb Deutschlands eingeladen.

Von Personalentwicklung über Unterrichtsmanagement bis zur Schulentwicklung. Anhand von drei Bereichen mit jeweiligen Unterthemen bewertet die Jury des Deutschen Lehrerpreises die Schulleitungen.

  1. Personalentwicklung und Personalmanagement
    Die Schulleitung agiert als echtes Team.
    Die Schulleitung bildet sich selbst weiter, setzt dadurch neue Impulse im Kollegium und fördert Personalentwicklung.
    Die Schulleitung lebt und fördert eine Feedback- und Fehlerkultur und kommuniziert auch schwierige Themen angemessen.
    Die Schulleitung nimmt alle Mitglieder der Schulgemeinschaft im Veränderungsprozess mit.
  2. Unterrichtsentwicklung und Unterrichtsmanagement
    Die Schulleitung findet wirksamen Unterricht wichtig und integriert dieses Thema auch in Führungsgespräche.
    Die Schulleitung ist verlässlich und hat immer ein offenes Ohr.

  3. Organisationsentwicklung und Schulmanagement
    Die Schulleitung ist gut mit anderen Systemen und Schulen vernetzt.
    Die Schulleitung entwickelt mit der gesamten Schulgemeinschaft ein Bild von der Zukunft ihrer Schule und verfolgt dieses zielorientiert.
    Die Schulleitung ist neuen Themen wie zum Beispiel Digitalisierung gegenüber aufgeschlossen und packt diese entschlossen an.
Bei jeder Säule bewertet eine Gutachtergruppe aus erfahrenen Experten die Bewerbungen. Auf Nachfrage ist die Liste im Wettbewerbsbüro erhältlich. Die Jury setzt sich aus Bildungsexperten unterschiedlicher Disziplinen zusammen.
INITIATOREN
SCHIRMHERRSCHAFT
Bundespräsident_Steinmeier
©Bundesregierung/Steffen Kugler
 
Bundespräsident
Frank-Walter Steinmeier
45 Minuten Leben
Endlich Montag
KOOPERATIONSPARTNER
NETZWERK